Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

In diesem Forum können technische Wiki - Themen erstellt werden.
Um Beiträge hier zu erstellen, musst Du Mitglied der Gruppe Wiki-Paten sein.
Beantragen kannst Du die Mitgliedschaft in deinem persönlichem Bereich

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, Wiki-Paten

Benutzeravatar
AJ-C289
Beiträge: 1519
Registriert: Do 24. Mai 2012, 14:46
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: C-Code Hardtop Coupe - 03/1965 - Poppy-Red - White Vinyl-Roof - EDE1406
VIN: 5F07C654771
65A J D5 06Q 36 F 6
Kontaktdaten:

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von AJ-C289 »

Hallo *,

@ Clemens,
Du hast nicht zufällig und ausversehen die Abschirmung / Masse des Kabels vom Zuspieler an die Masse des Radios geklemmt? Das könnte den Einbruch des Pegels erklären.
Falls ja, bitte auch mal ohne die Masseverbindung ausprobieren. (Siehe Schaltplan)


@ Stefan,
habe ich es richtig gesehen? Sobald eine Kassette eingelegt wird, wird der MP3-Zuspieler abgespielt. Ich nehme an, dass das Band dann immer noch gespult wird...
Wäre auch eine nette Idee! Werde ich mir merken.

Servus
André
Benutzeravatar
Bent
Beiträge: 180
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 14:46
Fuhrpark: 66er Coupe´289 C-Code C4 Automat, Servo
Kawasaki Z1-A (1975)

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Bent »

Hallo,

hab mich auch mal mit dem Fomoco Radio beschäftigt. Also hab ich in meinem totgesagten Radio den Eingriff wie in diesem Beitrag
vorgenommen. Es ist allerdings ein älteres Radio, das 4TBZ. Der Schaltplan unterscheidet sich etwas vom Nachfolger.
Hier war nach dem Aux-Anschluß auch das Problem, dass die Stimmenwiedergabe ziemlich unterdrückt wurde, eigentlich als wenn die komplette Tonspur mit dem Stimmenanteil weg war. Also Stones ohne Mick Jagger :(
Abhilfe schaffte nur das legen der Schirmung Signalzuspieler auf Masse Radio - alles gut. Zusätzlich habe ich noch das Signalkabel (hier rot) Ausang Empfangsteil - Eingang NF-Verstärker gekappt und bin hier mit dem Mittelkontakt vom Eingangspoti rangegangen. Dieser muss nun in Mittelstellung sein, damit beide Kanäle gleich laut wiedergegeben werden. Störgeräusche von dem Mittelwellenempfangsteil
sind auch durch das Kappen wech. Mittelwelle soll ja eh demnächst abgeschaltet werden....
Radio hat den ganzen Sonntag Nachmittag Stones und Deep Purple auf der Werkbank gebrüllt, bin zufrieden....

Danke nochmal an Andre´ , super gemacht

Ach ja, falls einer den Schaltplan vom 4TBZ haben möchte, melden..........

Gruß Bent
Dateianhänge
Cut.JPG
Cut.JPG (86.64 KiB) 1520 mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
Bent
Beiträge: 180
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 14:46
Fuhrpark: 66er Coupe´289 C-Code C4 Automat, Servo
Kawasaki Z1-A (1975)

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Bent »

sorry, kleine Korrektur :roll:
war zu hastig...

Gruß Bent
Dateianhänge
Cut.JPG
Cut.JPG (86.19 KiB) 1518 mal betrachtet
Bild
clemente
Beiträge: 578
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 14:01

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von clemente »

... ahh Prima !!

Masse des Zuspielers hatte ich bisher nicht mit angschlossen, probier ich abr sofort wenn ich wieder zu Hause bin.

Bin noch bis Freitag beruflich unterwegs, dann wird das probiert.

Thx
LG
Clemens
clemente
Beiträge: 578
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 14:01

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von clemente »

... sooo :D

Konnte es heut nochmal kurz probieren... Masse bzw. Abschirmung des Zuspielers mit angeklemmt und schon trällert Kamerad Elvis in den schönsten Tönen...

Vielen Dank,

LG
Clemens
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 828
Registriert: So 4. Dez 2011, 18:15
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 66 Mustang V8 Candy apple red

Audi A 6 Qattro

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Klaus »

Hallo André

ich habe deine tolle Anleitung, zur Nachrüstung eines symmetrischen AUX-Eingangs an einem Originalradio

gefunden. Ich habe auch ein Originalradio erstanden was soweit OK ist, aber ein Spule unter dem Elco ist verkokelt.

Meine Frage ist was ist das für eine Spule, kann ich alternativ da was einbauen, oder bei Conrad bestellen.

Ich bin in der Radio Technik nicht so fitt, aber was nicht ist kann ja noch werden :mrgreen: :mrgreen:
IMG-20161024-WA0034.jpg
IMG-20161024-WA0034.jpg (55.24 KiB) 413 mal betrachtet
Bild

Mitglied im FMCOG
Benutzeravatar
AJ-C289
Beiträge: 1519
Registriert: Do 24. Mai 2012, 14:46
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: C-Code Hardtop Coupe - 03/1965 - Poppy-Red - White Vinyl-Roof - EDE1406
VIN: 5F07C654771
65A J D5 06Q 36 F 6
Kontaktdaten:

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von AJ-C289 »

Hallo Klaus,

Für das Radio mit Typenbezeichnung "6TPZ" habe ich folgende Spezifikation für die Drosselspule (Filter Choke) gefunden. Der Wert wird auch für andere Radios aus dem Zeitraum ganz gut passen.
  • Induktivität: 0,5 mH
  • Gleichstromwiderstand: 0,6 Ohm
  • Strom: 0,55 A
Bei Conrad gibt es z.B. so etwas. Du musst halt schauen, wie Du das Teil befestigst bekommst (z.B. mit Heißkleber).
https://www.conrad.de/de/drossel-vertik ... 33271.html
https://www.conrad.de/de/drossel-vertik ... 33257.html

Wichtig ist m.E., dass die Spule den Betriebsstrom für das Radio aushält und einen geringen ohmschen Widerstand hat.
Die Induktivität darf ruhig etwas größer ausfallen, da das die Unterdrückung von Störungen günstig beeinflusst. Da kannst Du gerne etwas ausprobieren, ggf. auch noch größere Werte, als das was ich 'rausgesucht habe.

Viele Grüße
André
Zuletzt geändert von AJ-C289 am Mi 26. Okt 2016, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 828
Registriert: So 4. Dez 2011, 18:15
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 66 Mustang V8 Candy apple red

Audi A 6 Qattro

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Klaus »

Hallo André

Du bist Klasse super Danke, ich werde Berichten wie es geworden ist.

Gruß Klaus
Bild

Mitglied im FMCOG
Benutzeravatar
Doc Pony
Beiträge: 5875
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 07:55
Clubmitglied: Nein

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Doc Pony »

wie wäre es denn mal mit einem Radio Workshop anstatt dieser Getriebekacke :lol:
Bild Bild
Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 828
Registriert: So 4. Dez 2011, 18:15
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 66 Mustang V8 Candy apple red

Audi A 6 Qattro

Re: Nachrüstung: AUX-In für Originalradio 65/66

Beitrag von Klaus »

Hallo Marko

Das wäre super, das Objekt habe ich jetzt, ich lese überal einfache Technik, aber wenn ich da so reinschaue :?

naja werds noch Lernen.

Gruß Klaus
Bild

Mitglied im FMCOG
Antworten

Zurück zu „Technik Themen“