New 5.0 HO Engine

Akut ein Problem?

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Forumsregeln
Beachte bitte, je genauer Du dein Problem beschreibst, umso weniger Rückfragen wird es geben, bis Dir vielleicht jemand helfen kann. Vergiss nicht zuzufügen, welche Schritte zur Problemlösung Du bisher schon unternommen hast.
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

Servus zusammen,

Da ich nun meinen neuen Motor „5.0 HO“ fertig habe möchte ich gern mit euch meine Erfahrung / Eindrücke teilen.
Aber zuerst mal noch großen Dank an Sebastian (70lime met) von ihm habe ich die Basis gekauft und etliche hilfreiche Tipps bekommen.
Basis des 5.0 HO ist ein F1SE Block und eben die E7TE Köpfe, der Motor wurde von mir fast stock (dazu später mehr) neu aufgebaut.

Was habe ich gemacht, hier grob zusammengefasst:

Der Block wurde auf 0,40“ Übermaß gebohrt, da leider auf dem 8. Zylinder die 0,30er Bohrung zu weit aus dem Maß war. Und weil ich keine Lust auf die eingeschrumpften Kolbenbolzen hatte…kamen zu den neuen Kolben von Sealed Power noch neue Pleuel von ProComp dazu. Vielleicht für den ein oder anderen wichtig, die Kolbenringe habe ich zwar für das 0.40er Übermaß bestellt…aber trotzdem fiel bei der Kontrolle im neuen Zylinder auf das der Cap viel zu eng war, also alle Ringe nachfeilen. Die Lagerstellen an der Kurbelwelle (waren schon auf das erste Untermaß geschliffen) habe ich in meiner Drehbank leicht abgeläppt / vermessen und für gut befunden.
Zu den neuen Haupt. u. Pleuellager kamen natürlich noch neue Nockenwellenlager dazu in der sich die stock HO-Welle (93´ZEZE) wohlfühlen soll.
An den E7TE Köpfen (nicht ganz stock) wurden in Eigenarbeit die Kanäle geportet, hauptsächlich um den Ventilführungsbereich und den Sitzring. Desweiteren habe ich die Bohrung für die Abgasrückführung (Thermactorhubel) verschlossen und den „Hubel“ an den Kanal angepasst. Dazu kamen noch neue Ventile die ich vom Sitz her auch an die Sitze im Kopf angepasst habe.

Eingeatmet wird durch einen 500er Edelbrock AVS2 und einer Spinne von Weiand „Street Warrior“, Ausgeatmet wird durch K-Code Gusskrümmer und einer 2“ doppelflutigen AGA mit Muffler von Flowmaster die Serie Super 44.

Das ein oder andere ist auch im Forum nachzulesen und auch hier besten Dank für die Infos / Ratschläge an euch.

Zum Mustang selbst, handelt es sich um einen 66er mit manuellem 4 Gang Toploader Getriebe ohne großen Schnickschnack, keine Servo, keine Klima, die Kaft vom Motor wird nur für den Vortrieb verwendet 😊

Nach den ganzen Einstellarbeiten, Vergaser Zündung usw….kennt ihr ja, dem Einfahrprozess, erneutem Ölwechsel und weiteres Einfahren gut über 500km war ich schon über die Laufkultur sehr positiv überrascht. Kein ruckeln, zuckeln oder vibrieren mehr…alle Probleme die ich mit dem alten Motor hatte (kann man auch hier im Forum nachlesen) waren verschwunden. Zum Glück, weil dies war der ursprüngliche Grund für die Entscheidung einen neuen Motor zu bauen, nur dann eben noch mit „kleinem Upgrade“ 😊

Soooo nun mal Gas geben „Holla die Waldfee“ da hat sich richtig was getan im Vergleich zu meinem C-Code. Der HO packt gut an und dreht fiel freier und williger hoch, da wo dem C-Code langsam die puste ausgeht legt er nochmal richtig nach „geil“. Ich hab bis dato bis an die 5000rpm gedreht und nicht das Gefühl das die Leistung abnimmt, aber mehr habe ich mich noch nicht getraut 😊.
Kann auch über die tatsächliche Leistung in Zahlen noch nicht viel sagen….aber mal zum Vergleich (man hat ja so seine „Referenzstrecke“) kann ich sagen, dass mein Alltagsauto Golf Tdi 170PS und 400Nm an der gleichen Stelle mit dem Mustang genau die gleiche o. knapp über der Geschwindingkeit liege als mit dem Golf und der geht schon gut 😊. Achja der Tacho im Mustang geht ziemlich genau und es ist die Orignial 2,80er „lange“ Hinterachsübersetzung verbaut. Die soll auch bleiben, nur eine Sperre wäre nun nicht schlecht 😊

Also ich bin hell auf begeistert von dem 5.0 HO !!! Nun muss er nur noch halten 😊

Hier mal noch ein paar Bilder

Grüße Sebbo
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

Bilder
20230611_145543_compress85.jpg
20230611_145543_compress85.jpg (189.89 KiB) 416 mal betrachtet
20230611_130537_compress18.jpg
20230611_130537_compress18.jpg (174.72 KiB) 416 mal betrachtet
20230319_123647_compress49.jpg
20230319_123647_compress49.jpg (128.89 KiB) 416 mal betrachtet
20230529_164713_compress46.jpg
20230529_164713_compress46.jpg (363.88 KiB) 416 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

20230817_150344_compress31.jpg
20230817_150344_compress31.jpg (128.3 KiB) 416 mal betrachtet
20230817_142517_compress50.jpg
20230817_142517_compress50.jpg (233.84 KiB) 416 mal betrachtet
20230817_145734_compress98.jpg
20230817_145734_compress98.jpg (77.32 KiB) 416 mal betrachtet
20230710_174408_compress20.jpg
20230710_174408_compress20.jpg (193.31 KiB) 416 mal betrachtet
20230710_174253_compress57.jpg
20230710_174253_compress57.jpg (168.14 KiB) 416 mal betrachtet
20230710_174240_compress15.jpg
20230710_174240_compress15.jpg (190.44 KiB) 416 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

20230829_193004_compress6.jpg
20230829_193004_compress6.jpg (117.71 KiB) 415 mal betrachtet
20230829_193010_compress57.jpg
20230829_193010_compress57.jpg (114.79 KiB) 415 mal betrachtet
20230824_195421_compress2.jpg
20230824_195421_compress2.jpg (271.56 KiB) 415 mal betrachtet
20230823_122014_compress15.jpg
20230823_122014_compress15.jpg (129.73 KiB) 415 mal betrachtet
20230824_195118_compress0.jpg
20230824_195118_compress0.jpg (136.71 KiB) 415 mal betrachtet
20230821_111817_compress3.jpg
20230821_111817_compress3.jpg (191.08 KiB) 415 mal betrachtet
20230822_155500_compress63.jpg
20230822_155500_compress63.jpg (170.54 KiB) 415 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

20230925_170810_compress69.jpg
20230925_170810_compress69.jpg (204.58 KiB) 415 mal betrachtet
20230919_124108_compress49.jpg
20230919_124108_compress49.jpg (243.38 KiB) 415 mal betrachtet
20230918_115454_compress79.jpg
20230918_115454_compress79.jpg (257.66 KiB) 415 mal betrachtet
20230918_171628_compress8.jpg
20230918_171628_compress8.jpg (216.23 KiB) 415 mal betrachtet
20230917_192930_compress30.jpg
20230917_192930_compress30.jpg (140.71 KiB) 415 mal betrachtet
20230916_162254_compress33.jpg
20230916_162254_compress33.jpg (190.89 KiB) 415 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

20231007_180002_compress39.jpg
20231007_180002_compress39.jpg (223.16 KiB) 413 mal betrachtet
20231011_113357_compress28.jpg
20231011_113357_compress28.jpg (251.14 KiB) 413 mal betrachtet
20231011_123154_compress66.jpg
20231011_123154_compress66.jpg (251.28 KiB) 413 mal betrachtet
20231014_115752_compress41.jpg
20231014_115752_compress41.jpg (210.61 KiB) 413 mal betrachtet
20231014_142155_compress90.jpg
20231014_142155_compress90.jpg (306.99 KiB) 413 mal betrachtet
20240309_132748_compress71.jpg
20240309_132748_compress71.jpg (241.24 KiB) 413 mal betrachtet
Benutzeravatar
70lime met
Beiträge: 3412
Registriert: So 30. Dez 2007, 16:00

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von 70lime met »

Hallo Sebastian. Alles richtig gemacht. Wenn die richtigen Teile zu einander finden und richtig bearbeitet und angepasst werden, geht es Vorwärts.
2 Sachen könnte man u.U. ändern, also würde ich machen :mrgreen: Übersetzung kürzen und Holley drauf :twisted:
Und keine Angst, der ist ab Werk bis 6250RPM frei gegeben. Da geht noch was. Schön auf Stock-ähnlich isser auch.
Ich habe jetzt dem neuen Roller von mir auch am Weekend ersten Einlauf verpasst. Geht hier über's forum weg.
Horsepower is how fast you hit the wall, torque is how far you take the wall with you. Regards, Sebastian

KLICK 8-) https://www.youtube.com/watch?v=vOzyEZPyJhg&t=68s 8-)


Bild
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

Moin moin,

japp es passt wunderbar zusammen, der HO mit dem 4 Speed Toploader und dem Hurst shifter das macht richtig Laune :D :D :D
Bezüglich Holley...wäre vielleicht noch ne Option, wobei ich wirklich nix negatives über den Ede sagen kann. Vielleicht kommt ja ne leicht kurzere Achse mit einer Sperre....aber da muss ich mich erst mal schlau machen.

Grüße Sebbo
agentfox
Beiträge: 331
Registriert: So 1. Mär 2020, 14:17
Fuhrpark: 1965 Coupé C-Code C4
1965 Fastback A-Code 4-Speed

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von agentfox »

Sebbo hat geschrieben: Mi 12. Jun 2024, 06:50 Moin moin,

japp es passt wunderbar zusammen, der HO mit dem 4 Speed Toploader und dem Hurst shifter das macht richtig Laune :D :D :D


Grüße Sebbo
Siehst du im Hurst Shifter eine deutliche Verbesserung? Finde den normalen Shifter so lala, manchmal etwas hakelig, habe auch schon über den Hurst nachgedacht
Gruß Guido
Benutzeravatar
Sebbo
Beiträge: 187
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:31
Fuhrpark: 66er Mustang Coupe, C-Code in Ivy Green

Re: New 5.0 HO Engine

Beitrag von Sebbo »

agentfox hat geschrieben: Mi 12. Jun 2024, 10:19
Sebbo hat geschrieben: Mi 12. Jun 2024, 06:50 Moin moin,

japp es passt wunderbar zusammen, der HO mit dem 4 Speed Toploader und dem Hurst shifter das macht richtig Laune :D :D :D


Grüße Sebbo
Siehst du im Hurst Shifter eine deutliche Verbesserung? Finde den normalen Shifter so lala, manchmal etwas hakelig, habe auch schon über den Hurst nachgedacht
Hi Guido,

das ist nun eine gute Frage, da fehlt mir der Vergleich...da das 4 speed Toploader gleichzeitig mit dem Hurst Einzug genommen haben.
Original war in meinem Mustang ein 3 speed Toploader verbaut bis ich es eben umgebaut habe....da mir bei dem 3 speed irgendwie immer ein Gang gefehlt hat und es eben alles andere als sportlich war :lol:
Bin aber schon angetan wir präzise und schnell es sich schalten lässt :D

Grüße Sebbo
Antworten

Zurück zu „Technik“