Grant Holzlenkrad

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Benutzeravatar
Duke70
Beiträge: 100
Registriert: Mi 24. Aug 2022, 13:50
Fuhrpark: 1972 Ford Mustang Cabrio

Grant Holzlenkrad

Beitrag von Duke70 »

Hallo zusammen,

hat vielleicht schon mal jemand von Euch ein Grant Holzlenkrad (oder sonst ein Holzlenkrad) selber restauriert und kann mir Tipps geben ?

Besten Dank und Gruss

René
T5owner
Beiträge: 3111
Registriert: So 25. Mär 2007, 22:00
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 1968 T-5
Fahrrad

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von T5owner »

Was ist denn kaputt? Foto?
In der Oldtimerpraxis gab es mal einen Artikel für die Belegung mit neuem Holz, ist aber sehr aufwändig. Meist bekommt man die billiger vom Gebrauchtmarkt oder auch neu (vermutlich mit Holzimitation).
Meins kriegt nur alle 10 Jahre eine Waschbenzindusche und ein bißchen Möbelpolitur.

Edit - die Oldtimer Markt Sonderausgabe war es glaube ich von 2004
https://www.ebay.de/itm/332642308761?ha ... R5DXzcGSYQ
Wolfgang
Moderator http://www.mustang-inside.de
Benutzeravatar
Duke70
Beiträge: 100
Registriert: Mi 24. Aug 2022, 13:50
Fuhrpark: 1972 Ford Mustang Cabrio

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von Duke70 »

/Users/renefohn/Pictures/Photos Library.photoslibrary/originals/E/EE4AEE8A-80CC-46F8-A149-EE868DFA3691.jpeg

Hier ein Foto vom Lenkrad, ich möchte diese dunklen Stellen raus bekommen.

Gruss

René
Benutzeravatar
Duke70
Beiträge: 100
Registriert: Mi 24. Aug 2022, 13:50
Fuhrpark: 1972 Ford Mustang Cabrio

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von Duke70 »

20221124_173900k8ezm.jpeg
20221124_173900k8ezm.jpeg (99.7 KiB) 225 mal betrachtet
hier das Foto
Benutzeravatar
SteffenG
Beiträge: 401
Registriert: Do 9. Jul 2020, 19:16
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: Mustang Coupe 1968
VW T 5.2
Ford Focus Turnier
VW Golf I Cabrio

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von SteffenG »

Das lässt sich wieder hin biegen.....

Einfach leicht drüber schleifen und das ganze wieder mit Lack versiegeln.

Ich habe bei mir vorm Einbau als es noch neu war direkt vom Schreiner lackieren lassen und das Ergebnis ist nach wie vor wie beim ersten Tag.
Mustang Drivers Wineroute
Bild
An der Weinstraße zuhause
T5owner
Beiträge: 3111
Registriert: So 25. Mär 2007, 22:00
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 1968 T-5
Fahrrad

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von T5owner »

Auf meinem ist kein Lack drauf.
Wenn es nicht gerade mit Xyladecor o. ä. verhunzt wurde, helfen Waschbenzin oder Holzreiniger und Pflegemittel. Ansonsten hilft m.M. nur Schleifen oder Durchfärben mit neuer matter Lasur, die bevorzugt ungiftig ist.
Wolfgang
Moderator http://www.mustang-inside.de
Benutzeravatar
Duke70
Beiträge: 100
Registriert: Mi 24. Aug 2022, 13:50
Fuhrpark: 1972 Ford Mustang Cabrio

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von Duke70 »

Das Lenkrad hat auch keinen Lack drauf, was haltet ihr von anschleifen und dann mit Öl behandeln ?

Weil Öl wird ja vom Holz aufgesogen und Lack oder Lasur bleibt ja auf dem Holz.

Gruss

René
E-M-H-66
Beiträge: 47
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 23:27

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von E-M-H-66 »

Hallo Renè,

bei der Lenkrad Restauration bin folgendermaßen vorgegangen:
1. Die Säuberung mit mildem Reiniger, wie z.B. Spiritus
2. Gut auslüften lassen
3. Mit einen Baumwoll-Lappen "Teak-Öl" gleichmäßig auf das Holz aufbringen
4. Gut einziehen lassen
5 Bei Bedarf die Teak-Öl Anwendung wiederholen - dann wird das Holz aber etwas dunkler

Es grüßt dich der Peter
Benutzeravatar
Duke70
Beiträge: 100
Registriert: Mi 24. Aug 2022, 13:50
Fuhrpark: 1972 Ford Mustang Cabrio

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von Duke70 »

E-M-H-66 hat geschrieben: So 27. Nov 2022, 10:05 Hallo Renè,

bei der Lenkrad Restauration bin folgendermaßen vorgegangen:
1. Die Säuberung mit mildem Reiniger, wie z.B. Spiritus
2. Gut auslüften lassen
3. Mit einen Baumwoll-Lappen "Teak-Öl" gleichmäßig auf das Holz aufbringen
4. Gut einziehen lassen
5 Bei Bedarf die Teak-Öl Anwendung wiederholen - dann wird das Holz aber etwas dunkler

Es grüßt dich der Peter
Klingt nicht schlecht aber wäre es nicht besser wenn Du es noch ein bisschen angeschliffen hättest ?

Und kann mir vielleicht jemand ein gutes "Walnussöl" empfehlen ?
T5owner
Beiträge: 3111
Registriert: So 25. Mär 2007, 22:00
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 1968 T-5
Fahrrad

Re: Grant Holzlenkrad

Beitrag von T5owner »

Spiritus halte ich für nicht so geeignet...bin davon schnell abgekommen.
Auch der "Wohnpalast" empfiehlt auf seiner Holzpflege-Seite als einziges Reinigungsmittel aus dem Flüssigbereich ...Waschbenzin.

Das Schleifen ist auf der Rückseite mit den Fingereinbuchtungen nicht gleichmäßig durchführbar.
Wenn ich so das Lenkrad oben ansehe und dann meins, denke ich, da hat schon jemand jede Menge dran rumgeschrubt, oder?
Eigentlich paßt das dunklere besser zumindest zum Holzkleber-Imitat (wenn man es denn original hätte).
Ich würde und werde nächstes Mal auch das Teak-Öl mal probieren. Andererseits gefällt mir im Moment meine ölverschmierte Patina besser:-)
steering_grant.jpg
steering_grant.jpg (41.28 KiB) 46 mal betrachtet
Wolfgang
Moderator http://www.mustang-inside.de
Antworten

Zurück zu „Biete Hilfe / Suche Hilfe“