Mustang 1 1968 Kauf

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Forumsregeln
Achtet bitte darauf, das Eure Beiträge einer Tatsachenbehauptung entsprechen oder Fakten aufzeigen.

Eine Tatsachenbehauptung bezieht sich auf objektive Umstände in der Wirklichkeit, deren Beweise zugänglich sind,

Dagegen ist ein Fakt im Sinne der Rechtsprechung ein tatsächlich bewiesener Zustand.

In Abgrenzung dazu ist eine Meinungsäußerung oder eine sonstige Wertung oder Prognose eine subjektive, nicht verifizierbare Äußerung.
Verzichtet auf Meinungsäußerungen zum Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung und dem unlauteren Wettbewerb durch Diskreditierung von Ware oder Dienstleistung.
Benutzeravatar
Red Convertible
Beiträge: 2880
Registriert: Fr 1. Jul 2011, 20:39
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 1966 Mustang Convertible V8
Motorrad
Anhänger

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von Red Convertible »

Micki1005 hat geschrieben:Hallo Mario, du hast eine PN von mir.
Hi,
hab ich gesehen, ändert aber nichts an meiner ursprünglichen Aussage.
C-Code am Limit
LG
Mario
Bild BildBild Bild
GooseManiac
Beiträge: 24
Registriert: Di 8. Feb 2022, 16:40

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von GooseManiac »

Guten Morgen,

Kauf Abschluss… 68er Six Banger … als der Spielraum der Verhandlungen Euro mäßig ausgereizt war , konnte ich tatsächlich noch zwei Puten Schnitzel mit Beilage raus handeln ( hatte ich so auch noch nicht, war aber gerade auf dem Herd)

Ich möchte 2 Forumsmitglieder hervorheben welche sich excellent um mich gekümmert haben, es wäre schön diese Mitglieder nicht zu fluten mit Beratungsanfragen, ich habe erfahren das es hilft sich gewisse Themen durchzulesen… sollte es konkret werden und man benötigt Hilfe kann man ein Thema starten und der Rest passiert von selbst.

Red Convertible: hat mit seinem Fachwissen, der objektiven Meinung und seiner hervorragenden Art einen Naivling wieder auf Spur zu kriegen sich wirklich zeitaufopfernd um mein Anliegen gekümmert, viele Mustangs gesichtet und Fahrten gespart. Meinen Respekt an das lückenlose Fachwissen und die Geduld.In einem sich anbahnenden Anzahlungs Betrugsfall hatte er auch direkt den richtigen Riecher und früh gewarnt. Nebst der Unterstützung ist es auch sehr interessant von seinem optimierten Cabrio zu hören und zu sehen. Wenn ich das so sehe muss ich Neid gestehen.

Krischen: hat nicht nur seine Bühne bereit gestellt um das gute Stück zu bewerten sondern mich auch noch von der Straße geborgen als bei der Probefahrt gar nichts mehr ging. Es wurde Autotetris gespielt um den Mustang auf die Bühne zu bekommen und plötzlich verblasste ein 1968er Mustang vor der Kulisse einer Werkstatt in der man die Sechzigerjahre fühlen kann und einem perfekten Ford Falcon wie ich ihn vorher noch nicht gesehen oder gehört habe. Auch hier meinen Respekt vor der selbstlosen Hilfe auf dieser katastrophalen Probefahrt, die Unterstützung beim Kauf bishin zur Eskorte zurück zum Verkäufer mit dem kritischen Mustang.

So negativ uns das Radio täglich beschallt muss man sagen es gibt Sie doch noch: die Helden des Alltags.

Aufgrund zur Nähe zu Krischens Werkstatt war dies möglich, ich bitte von einer Anfragen Flut abzusehen, ich denke beide werden sich melden wenn Sie sehen das hier Unterstützung nötig ist und auch geleistet werden kann.

Viele Grüße

Timo
Benutzeravatar
Grussi67
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 20:46
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Mustang Fastback 65 ( Vollresto)
Audi Q5 55 TFSI-e
BMW Z4
Vespa PK80 Restauriert
Kontaktdaten:

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von Grussi67 »

GooseManiac hat geschrieben:Guten Morgen,

Kauf Abschluss… 68er Six Banger … als der Spielraum der Verhandlungen Euro mäßig ausgereizt war , konnte ich tatsächlich noch zwei Puten Schnitzel mit Beilage raus handeln ( hatte ich so auch noch nicht, war aber gerade auf dem Herd)

Ich möchte 2 Forumsmitglieder hervorheben welche sich excellent um mich gekümmert haben, es wäre schön diese Mitglieder nicht zu fluten mit Beratungsanfragen, ich habe erfahren das es hilft sich gewisse Themen durchzulesen… sollte es konkret werden und man benötigt Hilfe kann man ein Thema starten und der Rest passiert von selbst.

Red Convertible: hat mit seinem Fachwissen, der objektiven Meinung und seiner hervorragenden Art einen Naivling wieder auf Spur zu kriegen sich wirklich zeitaufopfernd um mein Anliegen gekümmert, viele Mustangs gesichtet und Fahrten gespart. Meinen Respekt an das lückenlose Fachwissen und die Geduld.In einem sich anbahnenden Anzahlungs Betrugsfall hatte er auch direkt den richtigen Riecher und früh gewarnt. Nebst der Unterstützung ist es auch sehr interessant von seinem optimierten Cabrio zu hören und zu sehen. Wenn ich das so sehe muss ich Neid gestehen.

Krischen: hat nicht nur seine Bühne bereit gestellt um das gute Stück zu bewerten sondern mich auch noch von der Straße geborgen als bei der Probefahrt gar nichts mehr ging. Es wurde Autotetris gespielt um den Mustang auf die Bühne zu bekommen und plötzlich verblasste ein 1968er Mustang vor der Kulisse einer Werkstatt in der man die Sechzigerjahre fühlen kann und einem perfekten Ford Falcon wie ich ihn vorher noch nicht gesehen oder gehört habe. Auch hier meinen Respekt vor der selbstlosen Hilfe auf dieser katastrophalen Probefahrt, die Unterstützung beim Kauf bishin zur Eskorte zurück zum Verkäufer mit dem kritischen Mustang.

So negativ uns das Radio täglich beschallt muss man sagen es gibt Sie doch noch: die Helden des Alltags.

Aufgrund zur Nähe zu Krischens Werkstatt war dies möglich, ich bitte von einer Anfragen Flut abzusehen, ich denke beide werden sich melden wenn Sie sehen das hier Unterstützung nötig ist und auch geleistet werden kann.

Viele Grüße

Timo
1+ schönes Feedback, allzeit gute Fahrt.
Grüße aus Duisburg, Thomas
Gruß Thomas


Bild Bild
Benutzeravatar
Red Convertible
Beiträge: 2880
Registriert: Fr 1. Jul 2011, 20:39
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 1966 Mustang Convertible V8
Motorrad
Anhänger

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von Red Convertible »

GooseManiac hat geschrieben:Guten Morgen,

Kauf Abschluss… 68er Six Banger … als der Spielraum der Verhandlungen Euro mäßig ausgereizt war , konnte ich tatsächlich noch zwei Puten Schnitzel mit Beilage raus handeln ( hatte ich so auch noch nicht, war aber gerade auf dem Herd)

Ich möchte 2 Forumsmitglieder hervorheben welche sich excellent um mich gekümmert haben, es wäre schön diese Mitglieder nicht zu fluten mit Beratungsanfragen, ich habe erfahren das es hilft sich gewisse Themen durchzulesen… sollte es konkret werden und man benötigt Hilfe kann man ein Thema starten und der Rest passiert von selbst.

Red Convertible: hat mit seinem Fachwissen, der objektiven Meinung und seiner hervorragenden Art einen Naivling wieder auf Spur zu kriegen sich wirklich zeitaufopfernd um mein Anliegen gekümmert, viele Mustangs gesichtet und Fahrten gespart. Meinen Respekt an das lückenlose Fachwissen und die Geduld.In einem sich anbahnenden Anzahlungs Betrugsfall hatte er auch direkt den richtigen Riecher und früh gewarnt. Nebst der Unterstützung ist es auch sehr interessant von seinem optimierten Cabrio zu hören und zu sehen. Wenn ich das so sehe muss ich Neid gestehen.

Krischen: hat nicht nur seine Bühne bereit gestellt um das gute Stück zu bewerten sondern mich auch noch von der Straße geborgen als bei der Probefahrt gar nichts mehr ging. Es wurde Autotetris gespielt um den Mustang auf die Bühne zu bekommen und plötzlich verblasste ein 1968er Mustang vor der Kulisse einer Werkstatt in der man die Sechzigerjahre fühlen kann und einem perfekten Ford Falcon wie ich ihn vorher noch nicht gesehen oder gehört habe. Auch hier meinen Respekt vor der selbstlosen Hilfe auf dieser katastrophalen Probefahrt, die Unterstützung beim Kauf bishin zur Eskorte zurück zum Verkäufer mit dem kritischen Mustang.

So negativ uns das Radio täglich beschallt muss man sagen es gibt Sie doch noch: die Helden des Alltags.

Aufgrund zur Nähe zu Krischens Werkstatt war dies möglich, ich bitte von einer Anfragen Flut abzusehen, ich denke beide werden sich melden wenn Sie sehen das hier Unterstützung nötig ist und auch geleistet werden kann.

Viele Grüße

Timo
Hi Timo,
Danke für das freundliche Feedback.
Wenn du wüsstest, wie oft ich kurz davor war ins Auto zu steigen, um dir im Hunsrück einen Besuch zum Kopf gerade rücken abzustatten.
Hat sich ja glücklicherweise alles zum Guten gewendet.
Viel Spaß und allzeit gute Fahrt mit deinem Schätzchen! ;)
PS: benötige noch die Adreese von Krischen, zum zusenden der Lichtmaschine.
C-Code am Limit
LG
Mario
Bild BildBild Bild
torf
Beiträge: 3461
Registriert: So 23. Dez 2012, 12:55
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Mustang 66 Conv. 289 - Audi A6 Avant - KTM Supermoto - Aufsitzmäher

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von torf »

Eine fachlich versierte und objektive Begleitung ist Gold Wert... habe auch schon das ein oder andere Mal einem potentiellen Käufer die Augen geöffnet und Unsinn verhindert.... :idea:
Ist halt auch ein emotionales Thema

Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb... :D
Gruß, Christoph/ Torf

Bild BildBild
Benutzeravatar
Krischen
Beiträge: 727
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 21:42
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 65er Mustang Convertible, 289 cui, Schaltgetriebe
65 MY Ford Falcon 2dr Wagon
1991er XRV 750 Africa Twin RD04

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von Krischen »

[/quote]
Hi Timo,
Danke für das freundliche Feedback.
Wenn du wüsstest, wie oft ich kurz davor war ins Auto zu steigen, um dir im Hunsrück einen Besuch zum Kopf gerade rücken abzustatten.
Hat sich ja glücklicherweise alles zum Guten gewendet.
Viel Spaß und allzeit gute Fahrt mit deinem Schätzchen! ;)
PS: benötige noch die Adreese von Krischen, zum zusenden der Lichtmaschine.[/quote]

Moin,

Ich brauche keine Lichtmaschine, scheint sich um ein Missverständnis zu handeln.

Gruß Christian
GooseManiac
Beiträge: 24
Registriert: Di 8. Feb 2022, 16:40

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von GooseManiac »

Der ursprüngliche Plan war das Auto in Leverkusen zu reparieren, dies hat sich nun geändert.
Benutzeravatar
mado
Beiträge: 610
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 19:25
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Mustang Coupé 1968 J-Code

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von mado »

Glückwünsche zum neuen Pony.
Viel Spaß damit und stets knitterfrei Fahrt.
Viele Grüße aus Dortmund,
Maurizio

In Rock We Trust

Bild
phudecek
Beiträge: 2723
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 19:27
Fuhrpark: Trek 720

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von phudecek »

Was ist so schlimm daran auf der Probefahrt liegen zu bleiben. Eine bessere Grundlage für Preisverhandlungen kann man als Käufer kaum bekommen :lol: :lol: :lol:

Glückwunsch zum kauf und hoffe, dass die Bensinpreise wieder runter gehen, damit wir sinnlos aber günstig umherfahren können^^
Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
Krischen
Beiträge: 727
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 21:42
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 65er Mustang Convertible, 289 cui, Schaltgetriebe
65 MY Ford Falcon 2dr Wagon
1991er XRV 750 Africa Twin RD04

Re: Mustang 1 1968 Kauf

Beitrag von Krischen »

Moin,

wie steht es denn um den Patienten, ist er bereits auf der Strasse oder bist Du noch am reparieren?

Gruß Christian
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“