Überarbeitung unseres 68er Coupes

Nur Mustang-bezogen.
Keine Off-Topic Themen bitte.

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Benutzeravatar
mem
Beiträge: 796
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 23:00
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio D-code (März 64)
70er Mustang Cabrio für Projekt
70er Mustang Coupé für Projekt

Re: Überarbeitung unseres 68er Coupes

Beitrag von mem »

Mich tät mal interessieren, ob bei euren 68er Lenkungen die Nasen von dem Halter unter dem Armaturenbrett genau in die oberen und unteren Langlöcher des äußeren (lackierten) Rohres greifen..... ich habe hier eine Kombi, bei der das absolut nicht passt :roll:
http://www.early-mustang.de

Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist..... :idea:

Martin (mem)
Benutzeravatar
basso
Beiträge: 1025
Registriert: Di 20. Sep 2016, 23:40
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Coupé 1968, 302

Re: Überarbeitung unseres 68er Coupes

Beitrag von basso »

Moin

das Theater hatte ich auch, und nachdem ich steuerlos in der Stadt vor einen Truck gefahren bin, habe ich mir eine Flaming River Lenksäule mit direkter Kopplung mittels Kreuzgelenk an's Lenkgetriebe gegönnt, seitdem ist (präzise) Ruhe. Der Trööt war dieser hier:

viewtopic.php?p=294195&hilit=lenks%C3%A ... so#p294195

meinen Horror habe ich auf Seite 31 dieses Trööts beschrieben:

viewtopic.php?t=25647&hilit=lenks%C3%A4 ... &start=300

Das würde ich wieder so machen, dieser Sicherheitsaspekt lässt für mich keinen Interpretationsspielraum offen. Ich habe unterdessen ein Coupe mit dem ich 1000e km fahre ohne jegliche Probleme.

Das wünsch ich euch auch.

Bis die Tage

Beat
Bagaluten sind auch nur Menschen....... :lol:

Bild
Antworten

Zurück zu „Small Talk“