FE 390 Geevers

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Forumsregeln
Achtet bitte darauf, das Eure Beiträge einer Tatsachenbehauptung entsprechen oder Fakten aufzeigen.

Eine Tatsachenbehauptung bezieht sich auf objektive Umstände in der Wirklichkeit, deren Beweise zugänglich sind,

Dagegen ist ein Fakt im Sinne der Rechtsprechung ein tatsächlich bewiesener Zustand.

In Abgrenzung dazu ist eine Meinungsäußerung oder eine sonstige Wertung oder Prognose eine subjektive, nicht verifizierbare Äußerung.
Verzichtet auf Meinungsäußerungen zum Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung und dem unlauteren Wettbewerb durch Diskreditierung von Ware oder Dienstleistung.
Antworten
Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 236
Registriert: Di 2. Jun 2020, 19:22
Fuhrpark: 68 Coupe,J Code,Presidential blue

FE 390 Geevers

Beitrag von Wikinger »

Hallo Zusammen,
ich brauch Euren Rat für folgenden FE:,für den es einige Interesssnten in unserer Gruppe gibt:
https://www.geevers.nl/de/angebot/ford- ... &cl=&sort=

Folgende Punkte sind mir aufgefallen:
1.Wilwood Bremsanlage nicht H fähig wenn gelochte Scheibe
2.Hood Pins nicht TÜV konform
3.Alu Kühler mit elek. Lüfter zeigt mir Symptom Behandlung aber nicht die Ursache für Überhitzung
Sieht ihr noch was?

PS:Falsche Fensterkurpel für einen 68et ist Pille pallle :D
VG

Frank
Benutzeravatar
sally67
Beiträge: 8221
Registriert: So 25. Dez 2011, 10:15
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 1967er Coupé, 351erW, 4v
Sauterne Gold/Ivy Gold
1998er BMW Z3 Roadster 171 cui
2015er MINI Cooper S 122 cui
Kontaktdaten:

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von sally67 »

Hi Frank,
bei den Tractionbars könnte es noch Mecker geben.
Ebenso bei nicht eingetragenen TT-Felgen.Wenn das 16"er sind sowieso.
Sachen die man aber relativ leicht korrigieren kann.
Der Motor könnte ein Hitzeproblem haben.
Ich sehen einen hochwertigen Kühler der von 2 Seiten gekühlt wird :shock: Warum?

Gruß und
immer gutes Heimkommen -
Martin aus der Vorderpfalz.

Planung ist die geistige Vorwegnahme zukünftigen handelns.

Mitglied im
Bild BildSouth Block Bild
Daniel_Mach_1
Beiträge: 315
Registriert: Di 27. Nov 2018, 22:10
Fuhrpark: 1969 Mach 1 351W mit FMX

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von Daniel_Mach_1 »

Ich glaube da neben der MSD Zündung eine Aftermarket Aluspinne und Fächerkrümmer zu sehen. Evtl muss der Motor wegen höherer Leistung auch etwas mehr Wärme abführen, daher das "Upgrade" des Kühlkonzepts?!

Wieso sind die Hoodpins nicht TÜV konform? Waren doch beim 69er Mach 1 Serie... Könnten ja damals nachgerüstet worden sein..

VG Daniel
willeinenmustang
Beiträge: 1950
Registriert: Do 1. Apr 2010, 18:50
Fuhrpark: 1965 K Code Mustang Cabrio

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von willeinenmustang »

Was soll er denn überhaupt kosten ?
Gruß Basti
Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 236
Registriert: Di 2. Jun 2020, 19:22
Fuhrpark: 68 Coupe,J Code,Presidential blue

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von Wikinger »

Daniel_Mach_1 hat geschrieben: Sa 10. Sep 2022, 22:50
Wieso sind die Hoodpins nicht TÜV konform? Waren doch beim 69er Mach 1 Serie... Könnten ja damals nachgerüstet worden sein..

VG Daniel
Manche Tüver akzeptieren wohl die Stifte nicht wegen Aufprallschutz auch wenn es Serie war,hängt wohl wieder vom jeweiligen Graukittel ab,oder tauschen gegen flache,abschliessbare .
willeinenmustang hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 00:14 Was soll er denn überhaupt kosten ?
78,5k noch,ändert sich ja manchmal bei Geevers nach oben :D

Mir würde auch das Elektrolüfter Gedöns abhalten,auch ein 428er im GT500 hatte doch werkseitig auch kein ELüfter gebraucht und Fächerkrümmer hat der doch auch,oder?
VG

Frank
Benutzeravatar
KalleA.
Beiträge: 250
Registriert: So 29. Apr 2012, 18:55
Fuhrpark: 1969 Mustang Convertible mit 351W cui
1997 Opel Calibra Last Edition
1983 VW Golf GTI Pirelli Edition
1979 BMW 635 CSi
1952 BMW R25/2

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von KalleA. »

Hi Leute,
willeinenmustang hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 00:14 Mir würde auch das Elektrolüfter Gedöns abhalten,auch ein 428er im GT500 hatte doch werkseitig auch kein ELüfter gebraucht und Fächerkrümmer hat der doch auch,oder?
Bei solchen Dinge würde ich mich zusätzlich fragen, ob er das wirklich braucht, oder ob man das einfach eingebaut hat weil es halt geht. Ich habe bei meinem 69er auch den Standardkühler durch einen fetten Alukühler ersetzt. Nicht weil er das gebraucht hat, sondern weil ich es konnte.
viele Grüße
Michel
Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 236
Registriert: Di 2. Jun 2020, 19:22
Fuhrpark: 68 Coupe,J Code,Presidential blue

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von Wikinger »

KalleA. hat geschrieben: So 18. Sep 2022, 14:42 Hi Leute,
willeinenmustang hat geschrieben: So 11. Sep 2022, 00:14 Mir würde auch das Elektrolüfter Gedöns abhalten,auch ein 428er im GT500 hatte doch werkseitig auch kein ELüfter gebraucht und Fächerkrümmer hat der doch auch,oder?
Bei solchen Dinge würde ich mich zusätzlich fragen, ob er das wirklich braucht, oder ob man das einfach eingebaut hat weil es halt geht. Ich habe bei meinem 69er auch den Standardkühler durch einen fetten Alukühler ersetzt. Nicht weil er das gebraucht hat, sondern weil ich es konnte.
Das ist dann eher eine Frage des persönlichen Geschmacks,da es ab Werk nicht verbaut wurde und ich die damaligen Ford Ingenieure als ausreichend kompetent halte,was jedem nicht davon abhält etwas anders einzubauen weil man es kann,just my cents ;)
Bin halt auf der originalen Seite...
VG

Frank
Benutzeravatar
Alternator
Beiträge: 1426
Registriert: Do 26. Sep 2013, 09:56
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Ford Mustang Coupé 1967 289 Candy Apple Red
Suzuki Jimny 2019

Re: FE 390 Geevers

Beitrag von Alternator »

Die Substanz sieht ja ganz vernünftig aus. Schön ist auch, dass er die originale 68er Konsole hat.

Was den Motor betrifft scheint nicht mehr sonderlich viel original zu sein. Kühler wurde ja angesprochen - der ganze MSD Kram mit der Steuerbox ist ja auch immer so eine Sache...

Allerdings sieht der Motorraum jetzt nicht so aus als hätte derjenige den schnell zusammengekloppt
Beste Grüße David
BildBild
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“